Friesland Charter

Klipper De Hoop und Stella Frisia

Die beiden Klippers sind mit ihren Abmessungen eines der größten Schiffen, die auf dem friesischen Gewässer fahren und segeln können. Beide Schiffe verfügen über einem großem Aufenthaltsraum mit große Fenster und viel Tageslicht, mehrere Zwei und Vierbettkabinen und geräumige Toiletten und Duschen. Die Details zur Einrichtung finden Sie auf den jeweiligen Seiten: Klipper De Hoop und Stella Frisia.

Teamarbeit

Das Segeln mit diese Schiffe ist ein besonderes Erlebnis. Das Fahrrevier umfasst die Binnengewässer Frieslands im Norden der Niederlande, sowie das IJsselmeer. Auf dem Routen gibt es viele Manöver (ablegen, anlegen, Brücken, Schleusen, Halse, Wende, etc). Dabei ist der Einsatz und Teamgeist der Besatzung sehr wichtig. Ein weiterer Vorteil von diesem Fahrrevier ist, dass man relativ Wetter unabhängig ist. Man braucht wegen starken Windes nicht irgendwo liegen zu bleiben. Auf den Binnengewässer gibt es kaum Wellengang, so dass auch die weniger erfahrener Seeleute sich auf dem Schiff wohl fühlen werden. Die Routen können so gewählt werden, dass Zeit eingeräumt wird für Aktivitäten an Land, wie z.B. Hallenbad-, Museumbesuche, Fahrradfahren, Lagerfeuer, usw.

Einzelkabinen für Betreuer

Auf der Stella Frisia gibt es für Gruppen bis zu 29 Personen 2 Einzelkabinen für die Betreuer. Bei dem Klipper De Hoop bis zu einer Gruppengröße von 34 Personen.